Workshop Geschichten und Märchen erzählen lernen

Märchenfest Erzählen für Kinder Erzählen für Erwachsene Märchentipi Puppenspiel Mitmach-Programm Workshop Vortrag
 
 
Wenn Sie das Video oben abspielen möchten, dann fahren Sie mit der Maus über's Bild und starten per Klick. Bitte schalten Sie Ihren Lautsprecher oder Kopfhörer ein.
Infomappe

Bitte machen Sie unten Ihre Angaben. Sie erhalten ein Angebot für einen Workshop in Ihrer Einrichtung und gratis den Minikurs als eBook "Märchen frei erzählen lernen":

Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Einrichtung:
PLZ/Ort:
Telefon:
Märchen entspannen und lassen zur Ruhe kommen Märchen machen kreativ und stärken die Konzentration Märchen fördern das Mitgefühl und die Kooperation

Workshop für Fort- und Weiterbildungen in sozialen, kulturellen, pädagogischen, pflegerischen und therapeutischen Einrichtungen

“Ich glaube nicht, dass unsere Kinder beim Märchen Erzählen zuhören. Am wenigsten die notorischen Stimmungsmacher, die sich gerne mit dummen Sprüchen oder ähnlichem in den Vordergrund drängen und die anderen Kinder ablenken.”

Mit diesen oder ähnlichen Worten drücken nicht selten vor unseren Auftritten z. B. in Kindergärten oder Schulen ErzieherInnen und LehrerInnen ihre Zweifel aus. Sie schätzen die Märchen zwar sehr, aber können selbst nicht so recht daran glauben, dass ihre Kinder ruhig und konzentriert bei der Sache bleiben. Doch - wer hätte es gedacht - während der Veranstaltung entpuppen sich dann die meisten Kinder zu ausgezeichneten ZuhörerInnen, oftmals sogar jene, die sonst so auffällig sind.

Aber woran liegt das? Dieses Phänomen ist zum einen auf das Genre Märchen zurückzuführen und zum anderen auf die Art, WIE es frei erzählt wird.

Märchen sind entwicklungsfördernde Seelenbilder
für Kinder UND Erwachsene

Märchen sprechen Kinder und Erwachsene immer indirekt an. Niemand fühlt sich maßgeregelt, schlechter oder besser. Märchen schildern keine historischen Begebenheiten, sondern Seelenprozesse anhand von Bildern und Stimmungen.

Und ohne sich groß intellektuell damit beschäftigen zu müssen, was z. B. Kinder in einem bestimmten Alter von Natur aus nicht oder nur sehr selten tun, wirken sie wie Balsam auf das menschliche Gemüt. Schließlich gehen die echten Märchen trotz aller Widrigkeiten gut aus. Märchen vermitteln den ZuhörerInnen keine heile Welt, aber Urvertrauen und Zuversicht, da selbst in schwierigen Lebenssituationen meist ungewöhnliche Lösungsmöglichkeiten nahe sind.

Frei erzählen - die Augen sind das Tor zur Seele

Kaum ein Mensch fühlt sich wirklich angesprochen, wenn ihn der Gesprächspartner beim Dialog nicht ansieht. Beim freien Erzählen von Märchen oder Geschichten ist das eben nicht anders. Selbstverständlich ist es immer noch besser ein Märchen vorzulesen, als gar nicht. Aber wer einmal erlebt hat, welcher Zauber und welche Faszination beim freien Märchen erzählen in den Augen des Publikums entstehen, der möchte eigentlich nur noch frei erzählen. Und wenn das frei Erzählte noch zum eigenen Erlebnis, sowohl für den Erzähler oder die Erzählerin, als auch für die ZuhörerInnen wird, dann sind auch die größten Zweifler von der Handlung tief berührt.

Jede/r kann frei erzählen!

Das freie Geschichten und Märchen Erzählen ist ein ganz natürlicher Prozess ohne stures Auswendiglernen von Texten. Der Märchenerzähler oder die Märchenerzählerin tauchen in die Welt der inneren Sinne ein, nehmen dort Stimmungen und Bilder wahr, die das Märchen schildert und machen sie dann durch das freie Erzählen natürlich, lebendig und von Herzen ihrem Publikum zum Erlebnis. Das ist das ganze Geheimnis!

Zugegeben - es ist schon noch etwas mehr zu tun, denn man sollte nun auch den Weg und die lebendige Methode kennen, wie man am besten diese Märchen verinnerlicht und frei erzählt, so dass sie zum eigenen Erlebnis und dem der Kinder oder Erwachsenen werden.

Dieser Workshop ersetzt zwar keine professionelle Geschichten-
und MärchenerzählerIn-Ausbildung, aber ...

... Sie erleben dort ganz praktisch, wie Sie im Rahmen ihres Berufes im vertrauten Kreis Geschichten und Märchen frei und natürlich erzählen können. Ob Sie nun z. B. als ErzieherIn, LehrerIn, in der Senioren- oder Altenbetreuung, als Pädagoge, SozialarbeiterIn, TherapeutIn, Eltern und Großeltern oder in sonstigen kulturellen, sozialen, pädagogischen, pflegerischen und/oder therapeutischen Berufen tätig sind, dieser Workshop eröffnet ganz neue Perspektiven und außergewöhnlich wertvolle Ergänzungen für Ihren Beruf!

Märchen-Blog
Märchenfest Erzählen für Kinder Erzählen für Erwachsene Märchentipi Puppenspiel Mitmach-Programm Workshop Vortrag

So kommen Sie gleich zu weiteren Infos und Preisen
und erhalten den Mini-Kurs als eBook und das Workshop-Angebot.

Wir kommen auch in Ihre Einrichtung, ganz egal wo Sie in Deutschland sind!
Für ein unverbindliches Angebot füllen Sie bitte die Formularfelder rechts oben auf der Webseite aus und klicken auf Abschicken. Sie werden gleich die Infomappe mit Angebot erhalten. Gerne können Sie uns auch anrufen!

Märchenbühne Karlheinz Schudt und Rita Maria Fröhle

Impressum und ©: Die Märchenbühne, Karlheinz Schudt und Rita Maria Fröhle,
Bretthorststr. 140, 32602 Vlotho. Telefon: 05733/960194, E-Mail: khschudt(at)klickjetzt.de